Waldlehrpfad

Unseren Bergwald mit allen Sinnen erleben – darauf zielt der Waldlehrpfad ab. Auf zwei Kilometern wird alles Wissenswerte über den an die Innenstadt angrenzenden Bergwald vermittelt. So werden nicht nur die Bewohner vorgestellt. Auf einem kleinen Barfußweg kann man fühlen, wie sich der Waldboden, aber auch andere Untergründe anfühlen. Eine kleine Hütte lädt zum Verweilen ein, in der man auch dem Klatsch und Tratsch des Waldes hören kann. Dazu werden Geschichten und Fabeln der Waldbewohner erzählt.

An jeder der 15 verschiedenen Stationen können Kinder etwas selbst machen und ausprobieren. So wird es nicht langweilig! Von einem Jägersitz aus können Tiere beobachtet werden oder man erfährt, wie Marder und Eichhörnchen untereinander telefonieren.

 

Pressestimmen:
Bericht im Münchner Merkur vom 06.04.2011zum Waldlehrpfad